wortparade-logo_01.pngwortparade-logo_04.pngwortparade-logo_07.png
wp-logo.jpg

Fritz-Blank-Str.73 · 33334 Gütersloh  -   Telefon 05241-2334424  -  bluhm@wortparade.de  -  https://wortparade.de

WortParade im Urlaubsmodus

Noch heute und morgen, dann ist der WortParade-Urlaub schon wieder vorbei. Und das heißt: Frisch gestärkt zu neuen Aufträgen!Zum ersten Mal seit Gründung meiner WortParade am 1. April 2012 hatte ich tatsächlich drei volle Wochen Urlaub. Na gut, so ganz ohne das ein oder andere Telefonat oder eine schnelle Textrettung ging es nicht, aber das ist für mich völlig in Ordnung. Besonders schön finde ich, dass ich bereits vor meinem Urlaub Aufträge für Anfang September bekommen habe und auch während meiner Seelenbaumelzeit zwei Anfragen für Webseitentexte in den E-Mail-Eingang hereinschneiten. Dank des WorldWideWebs konnte ich diese auch aus den Niederlanden schnell beantworten und einen Telefontermin für die kommende Woche vereinbaren. Es geht also direkt weiter im Text, und das beruhigt mich sehr - denn während meines Urlaubs, als ich die Stille im Kopf und auf dem Schreibtisch sehr genoss, schlich sich doch so ein kleines Teufelchen in den Hinterkopf und fragte hämisch: "Na, und wenn das jetzt so ruhig bleibt? Aus den Augen, aus dem Sinn? Was, wenn einfach niemand mehr anruft oder schreibt?" Uff, auch das muss man als Selbstständige/r auszuhalten lernen. Aber, liebe bestehende und potenzielle Kunden, Ihr Interesse an meinen Texten für Webseiten, Flyer, Broschüren oder Fachartikeln ist ungebrochen, und darüber freue ich mich natürlich sehr.Sehr verlockend war während meines Urlaubs der Gedanke, dass ich ja nur einen PC/Laptop und meinen Kopf brauche, um meine Arbeit für Sie auszuführen. Da habe ich beim Spaziergang an der niederländischen Nordseeküste oder während des Bummels durch die wunderschöne Altstadt Weimars schon zwischendurch gedacht: Was wäre, wenn du hier einfach mal ein halbes Jahr verbringen würdest? Oder an einem ganz anderen Ort der Welt?Spannende Gedanken. Sicherlich nicht jetzt sofort umsetzbar, aber vielleicht ein Modell für die Zukunft? Die reisende Werbetexterin ... das wäre doch mal was! Aber vorerst fühle ich mich im schönen Gütersloh gut aufgehoben und freue mich tatsächlich bereits darauf, am Montag mit frisch gespitzten Stiften und neuem Collegeblock die Arbeit wieder aufzunehmen. Ganz im Gegensatz zu meinen beiden halbwüchsigen Kindern, die mit schreckensgeweiteten Augen die restlichen Ferientage zählen ...Schön, wenn man das tun darf, was man liebt.

*

**